Anzeige

«Batterien» laufen auf Sparflamme

  

Dr. Runming Yu bei der Tuina-Massage. Bild: Carolin Frei

2.04.2021

Dr. Runming Yu war lange als Stationsleiter eines Krankenhauses in China tätig, bevor er vor Jahren als Austauscharzt in die Schweiz kam. Nun leitet er Sonne Sino Med, die Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin in Aarau.
       

Im Oktober habe ich mich mit Covid-19 angesteckt, sagt eine Patientin aus Unterkulm. Während gut dreier Wochen war sie deshalb ans Bett gefesselt. Doch auch jetzt, nach Monaten, fühlt sie sich körperlich schwach, energielos. «Ich bin schnell erschöpft, arbeite im Moment erst 50 Prozent. Vor Covid-19 habe ich dreimal die Woche Sport gemacht. Das geht nicht mehr, meine Batterien laufen auf Sparflamme. Doch nun bin ich zuversichtlich. Denn bereits nach den ersten Besuchen bei Dr. Runming Yu fühle ich mich besser, das Atmen fällt mir wieder leichter. Und ich kann fast schon wieder durchschlafen», sagt sie. «Wir haben einige Patienten mit Covid-19-Langfolgen, die uns nun aufsuchen, um körperlich und auch psychisch wieder stabil zu werden», sagt Dr. Runming Yu. Die Corona-Krise sei denn auch eine Herausforderung für das Immunsystem. Umso wichtiger, es zu unterstützen, damit es wieder an Stabilität gewinnt. Mit Akupunktur, Schröpfen, Tuina-Massage und Kräutertherapien kann die Lebensenergie wieder in Fluss kommen und die Beschwerden können gelindert oder gar zum Verschwinden gebracht werden. Die traditionelle chinesische Medizin zeigt auch bei Beschwerden des Bewegungsapparats gute Erfolge. «Ich habe wegen meiner sitzenden Bürotätigkeit einen verspannten Nacken und deswegen wohl auch immer wieder Migräne. Zudem habe ich einen hartnäckigen Nebenhöhlenkatarrh», sagt Sara Stefanie Widmer aus Brugg. «Mit dem bisherigen Ergebnis bin ich sehr zufrieden und ich kann die Praxis nur weiterempfehlen.»

«Mit Akupunktur, Schröpfen und der Tuina-Massage werden Energiestaus und -blockaden gelöst. Alles kommt in Fluss und ins Gleichgewicht», erklärt Dr. Runming Yu die TCM-Therapien. Er vergleicht den Energiestau im Körper mit dem Stau auf der Autobahn. Wenn eine Spur (ein Meridian) verstopft ist, werden automatisch die anderen Fahrstreifen (Meridiane) belastet. TCM zeigt grosse Erfolge bei Schmerzen des Bewegungsapparats, Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen, Husten, Heuschnupfen, Asthma, Schlafstörungen, Erschöpfungszuständen, Angst, Unruhe, Depression, Schwindel, Allergien, Frauenkrankheiten und Übergewicht. Bis Mitte April wird eine Puls-Zungen-Diagnose inklusive einer Kennenlern-Kurztherapie (20 Minuten) für alle Interessierten kostenlos angeboten. Text Carolin Frei

«Batterien» laufen auf Sparflamme Image 2

Sonne Sino Med
Buchserstrasse 10
5000 Aarau
(Parkplätze Buchserstrasse 12)
Telefon 062 298 18 18
www.sonnesinomed.ch