In Stetten ist ein neues Dorfzentrum mit Dorfplatz, gewerblicher Nutzung und 75 Wohnungen entstanden. Lange stand das ehemalige Belinox-Areal in Stetten unbebaut mitten im Dorfzentrum. Eine Immobiliengesellschaft aus Sursee hat nun die Neuüberbauung fast abgeschlossen und übergibt die ersten Wohnungen im April 2020 an ihre Bewohner.
 

Gebäude mit grosszügig angelegten Höfen.    
Gebäude mit grosszügig angelegten Höfen.
    

Entstanden ist ein modernes Ensemble aus sechs Baukörpern mit offengelegtem Dorfbach und grossem Spiel- und Begegnungsbereich im Innenhof für Kinder und Familien. Der Fussweg entlang des Dorfbaches ist öffentlich und so können alle Stettener von der neuen Entwicklung profitieren. Für die Architektur hat sich im Rahmen einer Testplanung das Architekturbüro Schneider & Schneider aus Aarau durchgesetzt. Jede Wohnung verfügt so über einen individuellen Grundriss mit sehr grossen Balkonen und Fensterfronten. Gebaut wurde nachhaltig im Minergie-P-Standard, beheizt wird über den Wärmeverbund mit Schnitzelheizung der Gemeinde Stetten und jede Wohnung verfügt über eine kontrollierte Lüftung. Das Gesamtkonzept ist durchwegs nachhaltig ausgelegt.
   


«Entstanden ist ein modernes Ensemble aus sechs Baukörpern mit offengelegtem Dorfbach und grossem Spiel- und Begegnungsbereich im Innenhof für Kinder und Familien.» 



Die Wohnungen und Baukörper wirken sehr modern. Sie erfüllen die Anforderungen von Bewohnern mit hohen Ansprüchen. Dass solche Wohnqualität zur Verfügung gestellt wird, ist ein Resultat der Anforderungen der Gemeinde Stetten an die Bauqualität des Dorfzentrums. Das Projekt begann 2011, und in einem Prozess mit Testplanung, Gestaltungsplan und Sonderbauvorschriften hat es gute qualitative Argumente benötigt, um die Stettener Gemeindebevölkerung vom Vorhaben zu überzeugen. Das nun realisierte Projekt hat diese Hürden allesamt gemeistert, die Einwohnergemeinde Stetten hat am 19. Juni 2015 mit grosser Mehrheit dem geänderten Bauzonenplan zugestimmt. Die Überbauung wird gegen Jahresende 2020 fertig erstellt sein. Mit dem Bezug der ersten Wohnungen kommt nun endlich wieder Leben ins Dorfzentrum von Stetten.
 


Die Wohnungen werden von der Firma Markstein AG aus Baden vermarktet. Es gibt sowohl Stockwerkeinheiten wie auch Mietwohnungen. Anfragen werden unter der Nummer 056 203 50 50 entgegengenommen. Die möblierte Musterwohnung gibt einen sehr guten Eindruck, welches Wohnerlebnis man hat. Die gewerblichen Flächen werden direkt von der Bauherrin vermietet. Kontaktperson ist Herr Joerg Furrer, Telefon 079 430 40 71. Die Vermietung ist sehr gut angelaufen. Im Internet ist das Angebot unter folgender Adresse erreichbar: www.zentrum-stetten.ch