Brot, Gebäcke und Desserts sollen nicht nur unseren Gaumen erfreuen, nein, sie sollen auch unser Auge betören und die Sinne berauschen. Allen Berufsbildnerinnen und Berufsbildnern ist es ein Anliegen, dem Berufsnachwuchs dieses Wissen zu vermitteln, um die Kundinnen und Kunden des Bäcker-Konditor-Confiseurgewerbes für sich zu gewinnen.

Jedes Jahr gibt der Bäcker-Confiseurmeister-Verband des Kantons Thurgau seinen Lernenden aus Produktion und Detailhandel die Möglichkeit, ihre Arbeiten an der «Kreativa» im Berufsbildungszentrum in Weinfelden der interessierten Bevölkerung zu zeigen.
         

Mit viel Eifer, Konzentration und gestalterischem Geschick bereiten sich die jungen Berufsleute auf die Ausstellung ihrer Schaustücke und Schautische vor. Es erstaunt immer wieder, welche Kunstwerke aus Teig, Marzipan oder Schokolade entstehen und wie schön und ansprechend eine Schaufensterauslage gestaltet werden kann.
       

Lehrende im dritten Lehrjahr benutzen die Gelegenheit, ihre Freizeitarbeit für das Qualifikationsverfahren einem breiten Publikum zu präsentieren. Die motivierten Jugendlichen schaffen es immer wieder, ihr Meisterwerk zur Vollendung zu bringen. Dazu sind mehrere Schritte nötig, um ein gutes Ergebnis zu erzielen.
– Eine neue Idee entwickeln, die Ausführung planen und die Besprechung mit dem Ausbildner durchführen
– Das Produkt herstellen und vielleicht Rückschläge in Kauf nehmen, sich nicht unterkriegen lassen
– Weiter üben, bis das besondere Werk den Erwartungen entspricht.
       

Und nun ist alles bereit für einen grossen Auftritt in der Ausstellung.

Damit das alles gelingt, stehen ebenso motivierte Ausbildnerinnen und Ausbildner hinter dem Projekt: Ein Dank geht an die erfahrenen Bäcker-Konditor-Confiseur-Fachleute, Ausbildnerinnen und Ausbildner für ihr Engagement. Ohne zusätzlichen Aufwand und die Bereitschaft, Besonderes zu leisten, ist das gute Gelingen kaum möglich.

Lernende des ersten und zweiten Lehrjahrs erarbeiten in der Berufsschule Dekorarbeiten nach Vorgabe. Es gilt, die gelernten Techniken in die Praxis umzusetzen. Dabei zeigt sich, wie schnell Lernende mit Übung und Ausdauer ein schönes Ergebnis erzielen können. Das ist Ansporn und Motivation für die weitere Lehrzeit.
       

Süsse Kreationen im Rampenlicht

Lernende des Detailhandels beweisen ihr Geschick mit Formen, Farben und Geschmack. Sie gestalten Ausstelltische mit Produkten aus dem Sortiment einer Bäckerei-Konditorei-Confiserie. Oberstes Ziel ist, Kundinnen und Kunden mit einer schönen Präsentation anzulocken und zu einem Einkauf zu animieren: Die süssen Kreationen aus Schokolade, Marzipan und all den feinen Zutaten stehen im Rampenlicht!

Die ausgestellten Arbeiten werden von einer Fachjury begutachtet und bewertet. Die Ehrungen und die Übergabe von einem Prädikat in Bronze, Silber oder sogar Gold finden in einem feierlichen Rahmen statt.

Der Bäcker-Confiseurmeister-Verband des Kantons Thurgau lädt das Publikum ein. «Kommen Sie vorbei und bestaunen Sie die Lehrlingsarbeiten: Sie geben einen guten Überblick über das kreative Schaffen eines Bäcker-Konditor-Confiseurs! Wir freuen uns besonders auf junge Ausstellungsbesucherinnen und -besucher, die sich in der Berufswahl befinden: Herzlich willkommen.»

Es ist sogar ein Austausch mit Fachlehrpersonen und Ausbildnern bei Kaffee und Kuchen möglich. (pd)
      

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten:
Freitag, 21. Februar 16–19 Uhr
Samstag, 22. Februar 12–18 Uhr
Sonntag, 23. Februar 10–17 Uhr

Gewerbliches Bildungszentrum Weinfelden
Schützenstrasse 9, 8570 Weinfelden