Anzeige

Neue Gesichter beim Salon-drü-Team in Aarau

Wer seinen Füssen, seinem Gesicht etwas Gutes tun möchte, der sollte im Salon drü in Aarau vorbeischauen. Fachmännisch ausgebildete Podologinnen und Kosmetikerinnen nehmen sich gerne der Kundschaft an.

Bild: zvg

9.09.2021

Der Herbst naht, wenn auch erst in kleinen Schritten. Zeit also, einen Blick in den Kleiderschrank zu werfen – oder noch besser, bei Mode Moser vorbeizuschauen. Dort sind die ersten neuen Kollektionen eingetroffen. In der neuen Saison werden etwa Fuchsia und Pink mit Schwarz und Weiss zu pfiffigen Outfits zusammengeführt. Aber auch Kreationen mit Rot, Anthrazit, Olive, Gelb, Beige und Wollweiss sind in der neuen Saison total «in». Ebenfalls total im Trend sind leichte, weiche Pullover aus einem Baumwoll-Viskose-Mix, die sich beim Tragen einfach nur toll anfühlen. Sie kommen uni, gestreift oder fein gemustert daher, gerne auch als Oversize. Weite Kragen und solche, die lose dazu getragen werden können oder eben nicht, gehören in der neuen Saison einfach dazu. Blusen, pflegeleicht und angenehm zu tragen, erfreuen wohl jedes Herz. Jupes und Hosen, beides in unterschiedlichen Längen und Formen, sorgen dafür, dass für jeden Geschmack und jede Figur etwas Passendes dabei ist. Aktuell kommen wieder Kunstlederoptik-Hosen zum Zug.

Wir freuen uns, zwei neue Podologinnen, Romy Harlacher und Manuela Hubacher sowie eine neue Kosmetikerin, Cecilia Lupoli, in unserem Team begrüssen zu dürfen», sagen Marion Soltermann und Cornelia Berglas. «Damit wird gewährleistet, dass wir auch weiterhin ein gut ausgebildetes Team haben, dass sich allen Belangen rund um die Füsse und das Gesicht annehmen kann», betonen die beiden. Nicht aus dem Team wegzudenken ist aber auch Yvonne Osterloh, die die Kundschaft in Empfang nimmt und sich um Termine und administrative Tätigkeiten kümmert. Und nicht zu vergessen die beiden Lernenden, Andrea Decreuze und Romina Krauer, die im Salon drü ihr Rüstzeug als Podologin erarbeiten dürfen. Ein Team also, auf das Verlass ist. Und ein Team, das regelmässig in Altersheimen für eine professionelle Fussbehandlung der Bewohner sorgt. Was sehr geschätzt wird. Denn häufig können die Nägel aus Altersgründen nicht mehr selber geschnitten werden. Gerade in diesem Fall ist es sehr wichtig, dass man die Nagelpflege nicht vernachlässigt. Natürlich werden die podologischen Dienstleistungen auch gerne im Salon drü angeboten. 
       

Neue Gesichter beim Salon-drü-Team Image 2

Genauso gefragt sind die kosmetischen Angebote im Salon drü, die mit ausgesuchten, hochwertigen und nachhaltigen Produkten von Babor zum Zug kommen. Auch Haarentfernungen mit dem Diodenlaser können gebucht werden. Ob man nun podologische oder kosmetische Dienstleistungen in Anspruch nehmen möchte – sie entsprechen alle den höchsten Hygienestandards sowie den aktuellen Richtlinien. Zum Schutz und Wohle der Kundschaft, damit Infektionen jeglicher Art keine Chance haben. Also worauf warten, ein Anruf genügt. Text: Carolin Frei 

Salon drü & CB Kosmetik GmbH
Podologie und Kosmetik
Kasinostrasse 25
5000 Aarau
062 822 33 14 (Termine nach Vereinbarung)